App Survival-Thai für Deutschsprachige

Erhältlich für Android-Geräte!

Dieser thailändische Sprachführer hilft Ihnen, Ihre Thailand-Reise gut zu überstehen und zu genießen.


Diese Support-Seite benennt die Vorzüge der App, beschreibt, wie sie funktioniert, und liefert eine Erklärung der thailändischen Sprache sowie unsere Anleitung zur Thai-Aussprache.

  1. Hauptfunktionen
  2. Wie es funktioniert
  3. Unterschiede zwischen der thailändischen und der deutschen Sprache
  4. Anleitung zur Thai-Aussprache
  5. Datenschutzerklärung
  6. FAQ zur Lizenzierung für Android-Geräte
  7. Weitere Sprachführer-Produkte
  8. Kontakt

1) Hauptfunktionen

  • Läuft auf allen Android-Geräten.
  • Einfach zu bedienen und doch äußerst umfangreich.
  • Über 1.500 praktische und nützliche Ausdrücke und Redewendungen für alltägliche Situationen.
  • Funktioniert ohne Internetverbindung und ohne jegliche Datengebühren.
  • Jeder thailändische Ausdruck wird von unserer Thai-Sprachexpertin Benjawan Becker vorgesprochen.
  • Das Anhören des gesprochenen Thai wird Ihnen helfen, die Sprache schneller zu erlernen.
  • Paiboons Transkriptionssystem zeigt Ihnen mit Hilfe deutscher Buchstaben, wie die thailändischen Worte ausgesprochen werden, so dass Sie die thailändische Schrift nicht lesen können müssen.
  • Die Suchfunktion ermöglicht Ihnen das Auffinden des von Ihnen benötigten Begriffs oder Ausdrucks.
  • Erstellen Sie mit Hilfe des Tools Favoriten Ihre persönliche Favoritenliste.
  • Vergrößern Sie die Textanzeige auf die von Ihnen gewünschte Größe.

Zurück zum Anfang

2) Wie es funktioniert

Wenn die App aufgerufen wird, erscheint zunächst der Hilfe-Bildschirm und erklärt die in der App verwendeten Symbole. Der Hilfe-Bildschirm zeigt Ihnen außerdem, wie Sie die Textanzeige vergrößern, Favoriten hinzufügen und nach dem von Ihnen gewünschten Ausdruck suchen. Durch Auswählen des Fragezeichen (?)-Symbols können Sie jederzeit auf die Hilfe-Seite zugreifen.

Der Index enthält 22 Kategorien, wie in den Abbildungen 1 und 2 dargestellt. Durch einen Klick auf eine Kategorie gelangen Sie zur Liste der auf diese Kategorie entfallenden Einträge. Klicken Sie auf einen beliebigen Eintrag in dieser Liste und eine Stimme wird den Ausdruck auf Thailändisch sprechen. Um zum Index zurückzukehren, klicken Sie auf den Pfeil oben auf dem Bildschirm.

Abbildung 1

Abbildung 1

Abbildung 2

Abbildung 2

Wie in Abbildung 3 dargestellt, werden Ihnen innerhalb einer Kategorie der Ausdruck in Deutsch, die dazugehörige thailändische Schriftweise und die Transkription des Ausdrucks angezeigt. Klicken Sie auf den Ausdruck, um die gesprochene Audioversion in Thai anzuhören.

Bitte beachten Sie, dass die Bildschirmanzeigen auf Android-Geräten den Darstellungen in diesen Abbildungen sehr ähnlich sein werden.

Abbildung 3

Abbildung 3

Zurück zum Anfang

3) Unterschiede zwischen der thailändischen und der deutschen Sprache

Für Anfänger hier eine Liste typischer Unterschiede zwischen der thailändischen und der deutschen Sprache:

  • Es gibt keine veränderten oder Pluralformen für Adjektive und Nomen.
  • Adjektive folgen dem Nomen. Auf Thai sagen wir “Auto weiß” anstatt von “weißes Auto”
  • Verben werden in Thai nicht konjugiert. Die Zeitform wird jeweils aus dem Kontext abgeleitet oder ist durch ein Umstandswort der Zeit bezeichnet.
  • Es gibt keine Artikel (ein, eine, der, die, das)
  • Adjektive werden nicht mit dem Verb „sein“ verbunden. „Du bist schön“ heißt einfach „Du schön“.
  • Es gibt keine Endungspartikel, die auf die Bedürfnisse, das Alter, den sozialen Status oder die Gefühle des Sprechers hindeuten.
  • Praktisch alle Nomen werden von Kategorieworten begleitet.
  • Im Thailändischen wird das Subjekt eines Satzes gewöhnlich weggelassen, wenn es aus dem Kontext abgeleitet werden kann.
  • Thai ist eine tonale Sprache.
  • Wenn der Klang nicht genau stimmt, wird man Sie kaum verstehen, selbst wenn Ihre Aussprache sonst perfekt ist.

Bitte beachten Sie, dass männliche und weibliche Sprecher genau dasselbe sagen, außer dass der männliche Sprecher „pom“ für „ich“ verwendet und die weibliche Sprecherin „dì-chán“ oder „chán”.

In dieser App ist die Sprecherin eine Frau, so dass das Pronomen „chán” benutzt wird. Wenn Sie ein männlicher Sprecher sind, ersetzen Sie bitte „chán” durch „pom“.

Zurück zum Anfang

4) Anleitung zur Thai-Aussprache

Paiboon Publishings Anleitung zur Thai-Aussprache kann als PDF-Datei heruntergeladen werden (Hier Herunterladen). In ihr wird der Aufbau der thailändischen Sprache erklärt, einschließlich der Verwendung von Tonhöhen, sowie eine Beschreibung des Paiboon-Transkriptionssystems gegeben, das in der App verwendet wird, um die Aussprache thailändischer Worte mit Hilfe römischer Buchstaben zu zeigen.

Zurück zum Anfang

5) Datenschutzerklärung

Unsere App Survival-Thai für Deutschsprachige für die Betriebssysteme Android erhebt keinerlei persönliche Daten von Ihnen. Wir haben keinen Zugang zu Ihren Personendaten und können diese daher auch nicht mit Dritten teilen. Die einzigen Daten, die wir innerhalb der App speichern, sind Ihre Favoriten.

Zurück zum Anfang

6) FAQ zur Lizenzierung für Android-Geräte

Wenn Sie Fragen zur Lizenzierung für Android haben, besuchen Sie bitte auf unserer Webseite Paiboon – Word in the Hand den FAQ-Bereich unseres Talking Thai <> Eng Diktionärs.

*Bitte beachten Sie, dass sich nur die FAQ zur Android-Lizenzierung auf die App Survival-Thai für Deutschsprachige beziehen. Alle anderen Fragen betreffen spezifisch unsere App Talking Thai <> Eng Diktionär.

Zurück zum Anfang

7) Weitere Sprachführer-Produkte

Besuchen Sie bitte unsere Facebook-Seite für weitere Sprachführer-Produkte.

Zurück zum Anfang